hospitalitycompetence

WT.SH Hotelforum 2015

  • Wie entwickelt sich eigentlich die Hotellandschaft Schleswig-Holsteins?
  • Gibt es alternative Wege der Hotelfinanzierung?
  • Welche Aspekte sind für eine erfolgreiche Destinationsentwicklung zu beachten?
  • Und überhaupt: Welche Erfolgsfaktoren bestimmen meine Produktentwicklung?

Antworten auf diese spannenden Fragen lieferte das „Hotelforum Schleswig-Holstein 2015“ der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein in der IHK zu Flensburg. Die rund 100 Teilnehmer aus Politik, Finanzwesen und Hotel- und Tourismuswirtschaft wurden in praxisnahen Vorträgen in die Welt der Produkt- und Destinationsentwickler mitgenommen.

WTSH-hotelforum-2015Zum Auftakt referierte Herr Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie über den Hotelstandort Schleswig-Holstein – und resümierte, dass insbesondere ansprechende Lifestyle Hotelprodukte im Kommen sind. Frank Behrens, Projektleiter Tourismus der WTSH und Initiator der Veranstaltung, sprach anschließend über die Herausforderungen (und Chancen!) von Hotelansiedlungen.

Wir freuen uns besonders, dass wir mit den 15 Jahren Berufs- und Praxiserfahrung von hcb Prokurist Jan Sönnichsen an der Schnittstelle von Produkt- und Destinationsentwicklung einen Beitrag zu dieser interessanten Veranstaltung leisten konnten. Er beleuchtete anhand von Beispielen mögliche Strategien sowie Erfolgskonzepte von Destinationen und Hotelprodukten in Schleswig-Holstein und Deutschland.

Jan Soennichsen WT. SH VortragWeiter ging es mit innovativen Hotelkonzepten und –produkten in der Region, wie dem Hafenhotel Meereszeiten Heilgenhafen, dem Hotel Wittensee Schützenhof sowie dem Hotelprojekt Küstenperle Büsum!

Mit dem Fazit, dass Destinations- und Produktentwickler in einem Boot sitzen, ging ein inspirierender Tag zu Ende.

Wir danken dem WT.SH und Herrn Behrens herzlich für das Ausrichten dieser interessanten Veranstaltung – und kommen gerne nächstes Jahr wieder!

Follow

Erhalten Sie eine Nachricht bei jedem neuen Beitrag im hcb blog. (Datenschutzerklärung)

Join other followers: