hospitalitycompetence

kategorie: Uncategorized (3)

Boutique Hotel der Extraklasse: Orania.Berlin


© Hotel Orania.Berlin

 

Mit dem Orania.Berlin ist die Hauptstadt um eines der wohl spannendsten und vielleicht umstrittensten deutschen Hotelkonzepte reicher. Mit großer Freude haben wir dieses Projekt in den letzten Jahren bis zur Hoteleröffnung begleitet und sagen heute: Herzlichen Glückwunsch Orania.Berlin!

Das Hotel zieht in das ehemalige, schon einige Jahre leerstehende, Brenninkmeyer-Kaufhaus am Oranienplatz. Seit seiner Errichtung im Jahr 1913 ist das mittlerweile denkmalgeschützte Gebäude, mit einer bewegten Geschichte, ein prägendes Element des Platzes. Die Planung für die Unternehmer Dietrich von Boetticher und Dietmar Müller-Elmau stammt vom Architekturbüro Hilmer & Sattler und Albrecht. Auf fünf Etagen entstanden 41 Zimmer und Suiten, ein großzügiger Gastronomiebereich, Literatur-Salon, Fitness-, Behandlungsräume und eine Konzertbühne.

Horwath HTL hat im Auftrag des Bauherrn bereits im Frühjahr 2014 eine Machbarkeitsanalyse für die Hotelentwicklung im Kreuzberger Kiez erstellt. Dabei bestand die Aufgabe darin, eine Einschätzung zu den projektspezifischen Chancen und Risiken abzugeben. Seit November 2015 begleitete Horwath HTL als Bauherrenvertretung/ Projektleitung die Realisierung des Hotels. Der Umbau des Bestandsgebäudes in eine anspruchsvolle, hochwertige Hotelimmobilie stellte hohe Anforderungen an die Koordination der Bauleistungen und die Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten.

Darüber hinaus fertigte Horwath HTL monatlich einen Reportingbericht an, der neben Terminen und Qualitäten vor allem die aktuelle Kostensituation des Projekts darstellt.

Und wenn Sie sich das Orania.Berlin selbst ansehen möchten, klicken Sie einfach hier.

 

Es wird wieder spannend mit IHIF und ITB

Es geht wieder los – Anfang März ist für die Hotelbranche ja bekanntlich immer unglaublich spannend. Heute starten wir mit einem der weltweit wichtigsten Hotelforen, dem IHIF, ab Mittwoch folgt die wichtigste Messe der Tourismus Branche, die ITB. Wir freuen uns schon auf viele tolle Veranstaltung, Vorträge über Entwicklungen und neue Trends sowie spannende Gespräche mit den wichtigsten Entscheidern der Branche, die alle ins quirlige Berlin strömen.

Wie bereits im vergangenen Jahr ist es uns eine sehr große Freude, das unser Geschäftsführer Olaf Steinhage auch 2016 wieder eine Panel Diskussion im Rahmen des IHIF leiten wird. Das Thema in diesem Jahr ist „Innovative Lifestyle Investments“ mit spannenden Gesprächspartner wie Navneet Bali (Chief Executive Officer, MEININGER Hotels), Gregory Lanter (VP Global Development & Construction, Club Med), Sean Worker (President & CEO, BridgeStreet Global Hospitality) und Frederik Korallus (Chief Executive Officer, Generator). Kommen Sie doch einfach am Dienstag, den 08.03. um 16.30h zur Session 18 im Saal Schoneberg I vorbei – wir freuen uns auf Sie.

Auch wir als hcb waren in den letzten Wochen und Monaten sehr umtriebig und haben uns weiterentwickelt – seien Sie gespannt auf die Neuigkeiten.

Auf den Baustellen tut sich was

Bausteller Pier 3

Bei unserem Projekt Pier 3 in der Hamburger Hafencity ist die Baugrube ausgehoben und im Baufeld 16, in dem Wohnungen und Retail entstehen, fließt bereits der Beton. Im Baufeld 15, auf dem das Hotel Pier 3 und darüber hinaus noch ein Kino und Longstay Apartments entstehen, ist es auch bald soweit. Wir betreuen die spannende Betreiberkonstellation bestehend aus Kai Hollmann (Fortune Hotels), Norbert Aust (Schmidts Tivoli) und Frederik Braun, Gerrit Braun und Sebastian Drechsler (Miniatur Wunderland) seit 2013 im Rahmen des betreiberseitigen Projektmanagements. Das Interior Design kommt vom Team um Armin Fischer von Dreimeta, die gerade in dieser Woche das 25hours Altes Hafenamt in Hamburg fertiggestellt und am Dienstag eröffnet haben. Wir hatten am Freitag die Möglichkeit, das Hotel inkl. Neni und The Boilerman Bar zu erleben und können jedem einen Besuch in diesem tollen Haus nur empfehlen (Website).

 

In Bansin auf Usedom sind wir schon deutlich weiter. Nach der Bauphase, die einige Herausforderungen mit sich brachte, steht die Eröffnung kurz bevor. Auch wir glauben – das Kaiserstrand Beachhotel Bansin Mitte wird mit einem innovativen Restaurantkonzept und SPA/Wellness-Bereich direkt schon bald das neue Zentrum Bansins werden. Wir freuen uns, dass Hotelier des Jahres 2015, Rolf Seelige-Steinhoff schon bald die ersten Gäste in seinem siebten Hotel begrüßen kann (Website).

Follow

Erhalten Sie eine Nachricht bei jedem neuen Beitrag im hcb blog. (Datenschutzerklärung)

Join other followers: