hospitalitycompetence

kategorie: Projekte hcb (10)

Der Bauzaun in der HafenCity Hamburg steht!

Bauzaun - Hotel Pier 3 HafenCity - hcbDas mag auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant erscheinen, weil es dort sicherlich einige Bauzäune gibt. Aber für uns signalisiert es, dass ein weiteres unserer Projekte endlich in die Umsetzung startet – wir (und alle Projektbeteiligten) finden das also aufregend!

Was genau passiert ist: Durch unsere tatkräftige Unterstützung konnte die DC Commercial GmbH & Co. KG das Projektgrundstück in der HafenCity Hamburg von der Stadt Hamburg erwerben. Die Beurkundung fand Mitte August statt. Und nun kann es losgehen mit dem Bauen, Vermarkten, Vermieten und Verkaufen.

Das Gesamtinvestitionsvolumen wird über 100 Millionen Euro betragen. Neben einem Hotel entstehen auch ein Kino, Wohnungen und Einzelhandelsflächen.

Mehr zum Projekt erfahren Sie hier auf der hcb Homepage: Hotel Pier 3 HafenCity 

Richtfest in Bansin

Richtfest Beachhotel Kaiserstrand Bansin
Nicht mehr lange, und Usedom-Urlauber dürfen sich über ein neues Dreisterne-Superior-Hotel mit modernem Design und offener Architektur direkt an der Strandpromenade des Seeheilbades Bansin freuen. Schließlich fand am 15. Juni 2015 das Richtfest des 136-Zimmer-Strandhotels der familiengeführten Seetel Gruppe statt. Etwa 120 Personen, darunter auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik wie z.B. Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe, feierten dieses Ereignis bei zumindest trockenem Wetter in diesem bisher etwas verregneten Frühsommer. Passend zum Anlass gab es Spanferkel mit Kartoffel- und Krautsalat sowie Bier aus der hauseigenen Brauerei. Eine Zwei-Mann-Band sorgte für gute Stimmung.

Noch in diesem Herbst soll das „Beachhotel Kaiserstrand“ eröffnen. Dann erwartet die Gäste unter anderem drei Restaurants, ein 1.000 qm großer Wellness- und Beautybereich sowie ein variabler Konferenz- und Bankettbereich. Als besonderes Highlight für Gäste und Usedomer gleichermaßen entsteht außerdem ein öffentlicher Marktplatz mit vielfältigem, ganzjährigem Angebot zum Flanieren und Genießen.

Seetel-Chef Rolf Seelive-Steinhoff und Wirtschaftsminister Harry GlaweRichtfest in Bansin - hcb Projekt Kaiserstrand BansinRichtfest in Bansin - hcb Projekt Kaiserstrand BansinRichtfest in Bansin

 

„Visionäre mit Bodenhaftung“

Ein schönes Arbeits-Wochen-Ende: Einer der ersten Artikel über das hcb-Projekt Hotel Pier 3 HafenCity lobt das geplante Hotel im Überseequartier bis über beide Ohren. In spürbarer Vorfreude auf die Eröffnung Anfang 2017 schreibt das Magazin Quartier über das mit Hafenbühne, Kino, Kinderwelt inklusive Tischfußball und Spielkonsolen sowie Wohnwagen auf dem Dach geplante Familienhotel. Die Einzigartigkeit der Projektakteure bleibt nicht unerkannt. Eine Starbesetzung, in der Tat: Design-Hotel-Trendsetter Kai Hollmann, Norbert Aust, Kulturmanager, Vorsitzender des Tourismusverbands Hamburg und Gründer des Schmidts Tivoli sowie Gerrit und Frederik Braun, die Erfinder, Betreiber und Weiterentwickler des Miniatur Wunderlandes.

So können wir glücklich ins Wochenende starten: Zusammen mit Visionären Projekte zu entwickeln macht nämlich echt Spaß!

Lesen Sie hier den kompletten Artikel: www.quartier-magazin.com/aktuelle-ausgabe/familientreffen

Zu Besuch auf der Bansin-Baustelle

Folgend ein paar frisch geschossene Fotos von der Baustelle unseres Projektes auf Bansin.

Hier entsteht das Strandhotel “Kaiserstrand” der Seetel-Gruppe

Baustelle mit Meerblick

Buntes auf der Baustelle des Strandhotels auf Bansin Buntes von den kleinen Fans der Seetel-Gruppe

Das Bauschild mit ersten Visualisierungen von Ocean Architects

Endlich auch in der Hauptstadt: 25hours Hotel Bikini Berlin

Innovativ, individualistisch und mehrfach prämiert – die 25hours Hotel Company steht schon seit ein paar Jahren für äußerst beliebte und niemals langweilige Lifestyle-Konzepte. Nach Standorten in Hamburg, Frankfurt, Wien und Zürich eröffnete die hippe Hotelkette am letzten Freitag (31.1.) endlich auch ein Haus in der deutschen Hauptstadt: das 25hours Hotel Bikini Berlin.

Auf 8.800 qm mit 149 Zimmern in sechs verschiedenen Kategorien ist das Hotel im Kleinen Hochhaus an der Budapester Straße Teil des innovativen Projektes BIKINI Berlin. Die Story und das gestalterische Konzept des Hotels wurden von Werner Aisslinger entwickelt, der hier unter dem Motto „Urban Jungle“ eine Brücke zwischen Großstadtdschungel und dem urbanen Raum schlägt. So blickt die eine Hälfte der Zimmer auf das Affen- und Elefantenhaus des Berliner Zoos, während die Gäste auf der anderen Seite einen einmaligen Ausblick auf das Berliner Stadtpanorama rund um den Hardenbergplatz haben. Im Empfangsbereich befinden sich die hauseigene Woodfire Bäckerei und der Kiosk, der in Zusammenarbeit mit dem Gestalten Verlag und dem Freunde-von-Freunden Netzwerk kuratiert wird. Drei Meetingräume bieten Platz für bis zu 100 Personen, während das Restaurant NENI und die Monkey Bar im 10. Stock einen einmaligen 360°-Blick auf die Berliner Skyline eröffnen. Ein Stockwerk tiefer wird die Jungle-Sauna mit direktem Blick in das Affenhaus des Berliner Zoos ihrem Namen gerecht.

hcb übernahm, wie schon bei vorangegangen Projekten in Wien und Zürich, abermals spezifische Aufgaben des Projektmanagements (Technical Assistance) und fungierte dabei als Schnittstelle zwischen Betreiber (25hours Hotel Company) und Investor (Bayerische Hausbau) in den Bereichen der Projektplanung- und Ausführung, der Budgetüberwachung für investorenseitige Ausbauleistungen und bei der Organisation der betreiberseitigen FF+E/SOE-Leistungen.

Hier ein paar Eindrücke vom Hotel: Mehr Informationen und Bilder gibt es auf der Homepage des 25hours Hotels Bikini Berlin!

 

hcb Projekt 25hours Hotel Zürich West gewinnt European Hotel Design Award

Im Rahmen der “Sleep 2013″ wurden am 19. November die European Hotel Design Awards verliehen.

Die Awards werden für außergewöhnliche Architektur und state-of-the-art Design verliehen und ehren die Arbeit von Architekten, Designern, Hoteleigentümern und Hotelbetreibern.  Das 25hours Hotel Zürich West konnte in der Kategorie “Interior Design of the Year: Café or All Day Dining” von sich überzeugen. Das Design für das gesamte Haus stammt aus der Feder von Alfredo Häberli Design Development.

Aber lesen Sie selbst… Homepage der European Hotel Design Awards

 

Neues hcb Projekt: „Ostsee Resort Olpenitz“

Die HELMA Ferienimmobilien GmbH hat den Südteil der insolventen Projektentwicklung „Port Olpenitz“  bei Kappeln (Schleswig-Holstein) übernommen. Auf dem Großteil der etwa 150 ha des ehemaligen Marinestützpunktes Olpenitz entsteht in den kommenden Jahren das Ferienresort „Ostsee Resort Olpenitz“. Per Barlag Arnholm, geschäftsführender Gesellschafter der HELMA Ferienimmobilien GmbH: „Wir werden damit im Norden Schleswig-Holsteins zwischen Schleimündung und Ostsee in den nächsten Jahren weitere attraktive Ferienparks in einmaliger Lage realisieren können. Diese Lage zwischen einem Hafen, der Schlei und der Ostsee gibt es an der gesamten Ostseeküste Deutschlands kein zweites Mal und macht sie deshalb so einzigartig.“

hcb unterstützt die HELMA Ferienimmobilien GmbH zusammen mit den bereits eingebundenen Partnern (u.a. das Berliner Architekturbüro Stæhr Architekten) bei der Entwicklung und Realisierung dieses spannenden Resort-Projektes.  Dabei wird in den nächsten Wochen u.a. die konzeptionelle Fortschreibung des Resortkonzepts (Masterplan) unter touristischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten im Mittelpunkt unserer unterstützenden Tätigkeit stehen.

Wir freuen uns über das neue Projekt!

25hours Bikini Berlin – Eindrücke vom Baustellen-Dschungel

Bis Januar sind es noch einige Wochen (zum Glück!). Aber so langsam nimmt das 25hours Hotel Berlin Gestalt an. Die Möbel (das FF&E) werden übrigens im Dezember eingebaut. Wir waren auf der Baustelle unterwegs und haben ein paar Eindrücke für Sie zusammengestellt.

Coming soon: come as you are…

Willkommen!

Schon ziemlich Berlin…

Public Area / Reception…Almost ready for conferences…Pizzaofen to be…Restaurant mit Aussicht und Terrasse…Hier steht demnächst die Küche…Alles hat seine Ordnung…

Urban Room…Jungle Room…

Und wie schön das Ganze dann fertig aussehen sollen, zeigt die 25hours Hotels Company auf ihrer Homepage:  http://www.25hours-hotels.com/berlin/einblick/

Willkommen im Steigenberger Parkhotel Braunschweig!

Am Freitag war ein schöner Tag, denn wir haben die Eröffnung des Steigenberger Parkhotels in Braunschweig gefeiert!

Fortan stehen Braunschweigs Gästen 163 Zimmer und 17 Suiten, das Restaurant “Brasserie an der Oker”, die Bar “Lounge 1777″, die Weingastronomie “Vinothek” inkl. Weinhandel, eine herrliche Sonnenterrasse mit Blick auf die Oker und den historischen Druckturm, ein Fitness- und Wellnessbereich auf 250 qm sowie 11 Konferenz- und  Eventräume für bis zu 450 Personen zur Verfügung – und zwar alles mitten im Bürgerpark. Die ehemalige Maschinenhalle, die zu einem beeindruckenden Bankettsaal hergerichtet wurde, hat im Übrigen das Potential zum künftigen Veranstaltungshotspot der Stadt (davon konnten wir uns am Freitag schon überzeugen!).

Die Anzahl der Zimmerbuchungen für das Hotel liegen bereits jetzt über den Erwartungen – ein hervorragender Start also für das Steigenberger Parkhotel Braunschweig

hcb übernahm bei diesem Projekt übrigens hotelspezifische Beratungs- und Projektmanagement-Leistungen im Auftrag der bauwo Grundstücks AG.
Im Folgenden haben wir ein paar Eindrücke vom Hotel und der Feier für sie festgehalten…

 

 

 

 

Noch ein paar Mal schlafen, dann ist es soweit…

Am Freitag (23.08.) wird das Steigenberger Parkhotel Braunschweig eröffnet. Wir haben hier schon einmal ein paar Schnappschüsse von den Begehungen für Sie.

 

Follow

Erhalten Sie eine Nachricht bei jedem neuen Beitrag im hcb blog. (Datenschutzerklärung)

Join other followers: